Spielanleitung

Wie funktioniert Bürokratopoly?

Informationen

Inhalt

 

Zusätzliche Regeln, die nicht erwähnt werden:

  • Bei Gleichstand des Würfelergebnisses einer Wahl, findet eine Stichwahl statt. Die Spieler mit dem höchsten, gleichwertigen Würfelergebnis, würfeln erneut bis einer von beiden ein höheres Ergebnis, als der andere, erzielen kann. Dieser gewinnt die Wahl, steigt im Rang auf und zieht eine Wahlkarte.
  • Stehen Figuren einer Farbe in einem Bereich, kann auch hier “gewählt” werden, solange die Grundvorraussetzung “mindestens zwei Figuren in einem Bereich” erfüllt ist. Hierbei muss nicht gewürfelt werden, der Spieler wählt eine seiner Figuren und steigt mit ihr um eine Ebene auf. Er zieht dennoch eine Wahlkarte und führt ihre Anweisungen aus. 
  • “Bereich” – Ein Bereich wird gebildet aus den Spielfeldern einer Ebene, die den gemeinsamen Vorgesetzten haben. Beispiel 1: Die Posten “Öffentliche Ordnung und Sicherheit”, “Dissidenten” und “Kirchenfragen” bilden einen Bereich, da alle drei den Direktor für “Inneres” als gemeinsamen Vorgesetzten haben (Bereich 1). Beispiel 2: Die Posten “Inneres” und “Kundschafter” bilden einen Bereich, da ihr gemeisamer Vorgesetzter der “Minister für Staatssicherheit” ist (Bereich 2).

Download der Spielanleitung